Licht

 

ANGIENEERING

Die österreichische Grafik-Designerin Angie Rattay verbrachte den Großteil ihrer Kindheit in freier Natur.
Auf Rollschuhen oder Skateboard erkundete sie die Welt, machte Bäume und Büsche zu ihrem bevorzugten Spielplatz und genoss die Nähe zu Tier und Natur.
In jungen Jahren nahmen sie ihre Eltern mit in die Osttiroler Berge, wo sie die Schönheit der Natur lieben und respektieren lernte. Früh entwickelte sich auch ihr Gespür für Kreativität gepaart mit einem gewissen Geschäftssinn, da sie im Volksschulalter bereits ihre Malkastenmalereien am Balkon der heimischen Gemeindebauwohnung um 4 Schilling verkaufte.

 

Nach der HAK-Matura studierte Rattay kurzzeitig Architektur an der TU-Wien bis sie an der Universität für angewandte Kunst in die Meisterklasse für Grafik-Design aufgenommen wurde. In der grafischen Gestaltung von Botschaften fand sie ihre Leidenschaft und bereute ihre Entscheidung über den Wechsel in die zweidimensionale Welt nie, da Grafik-Design für sie eine perfekte Kombination aus Kreativität und Business darstellt. Bald wurde ihr klar, welchen Einfluss Design als Transporter wichtiger Botschaften haben kann. Sie fokussierte ihr Schaffen auf ökosoziale Themen, las Papaneks “Design for the real world” und Bücher von Buckminster Fuller und Tibor Kalman.

 

2006 absolvierte Rattay ihre Diplomarbeit “Gebrauchsinformation für den Planeten Erde”, ein Projekt, dass ihr Schaffen nachhaltig prägte.
2008 gründete sie das Grafikstudio “Angieneering” und den gemeinnützigen Verein “Neongreen Network” mit dem sie das größte grüne Vortragsevent Österreichs, die “ERDgespräche”, organisiert.

 

Angie Rattay lebt und arbeitet in Wien und versucht jeden Tag die Welt durch Design positiv zu verändern.

 

 

 

LIFE

 

seit 2011 Lehrauftrag an der FH-Salzburg
Fach: Crossmediale Informationsgestaltung
Lehrgang: MulitMediaArt
2008 Gründung des eigenen Studios “Angieneering”
Gründung eines gemeinnützigen Vereins “NEONGREEN NETWORK”
2007 Praktikum bei Sagmeister Inc., New York City
Realisierung der “Gebrauchsinformation für den Planeten Erde”
2006-2007 Ausstellungen im designforum, MQ und “das Möbel”
2006 Diplom “Gebrauchsinformation für den Planeten Erde”
mit Auszeichnung bestanden
1999-2005

Meisterklasse für Grafik-Design
Universität für angewandte Kunst
Professor Fons Matthias Hickmann

1997-1999 Kurs für Werbedesign mit Abschluss
1996-1997 Architekturstudium, TU-Wien
1996 Handelsakademie-Matura
Ausbildungsschwerpunkt internationales Marketing
2. Fremdsprache Japanisch
1977 geboren in Wien

 

  






ANGIENEERING